Obstpresse

Wenn Sie Ihr eigenes Obst (Äpfel, Birnen, Quitten usw.) zu Säften verarbeiten wollen, so können Sie dies beim Obst- und Gartenbauverein Geisenfeld e. V. mit moderner Ausrüstung und  Vereinsunterstützung leicht selber bewerkstelligen.

Dabei gehen Sie bitte wie folgt vor:

1. Terminvereinbarung

Michael Kindsmüller, Egerlandstraße 5 , 85290 Geisenfeld
Tel.: 08452-8581

2. Obst vorbereiten

Bitte das Obst und zu dem vereinbarten Termin sauber sortiert zur Obstpresse transportieren.

Bei Anlieferung von 150 kg  Obst gewinnen Sie ca. 100 Liter Saft.
Der Saft kann auf 80° C erhitzt oder roh abgefüllt mitgenommen werden.

3.  Pressen des Obstes

Mithilfe beim Pressen des Obstes ist nicht nötig, jedoch etwas Unterstützung beim Abladen, Abfüllen, Maische wegbringen usw. werden gerne angenommen und fördern den Lerneffekt, wie aus Obst Biosaft hergestellt wird.

Der Verein besitzt eine moderne Bandpresse mit Bürstenwaschanlage und Förderband zum Häcksler.

4.  Abrechnung

Der Liter Saftpressen inkl. Erhitzen kostet

für Vereinsmitglieder 40 Cent
für Nichtmitglieder 50 Cent

Der Liter Saftpressen ohne Erhitzen kostet

für Vereinsmitglieder 30 Cent
für Nichtmitglieder 40 Cent

    Bitte Mitgliedsausweis nicht vergessen!

Zum Abfüllen der gepressten Saftmengen werden Kunststoffbeutel in Kartonboxen angeboten:

Die 3-Liter-Box (Beutel mit Auslasshahn und Kartonbox) kostet 1,80 €
Die 5-Liter-Box (Beutel mit Auslasshahn und Kartonbox) kostet 2,00 €
Die 10-Liter-Box (Beutel mit Auslasshahn und Kartonbox) kostet 2,40 €

Beispiel:
Wenn Sie Ihr eigenes Obst in 5-Literverpackungen mit nach Hause nehmen, kostet der Liter eigengepresster Saft zur Zeit 80 Cent pro Liter für Vereinsmitglieder.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Herstellen Ihres eigenen Saftes.

Noch ein kleiner Tipp: Mischen Sie mal Äpfel mit Birnen, Sie werden staunen wie gut das schmeckt.